Touren:

Anmeldung wegen Teilnehmerbegrenzung obligatorisch

Anmeldung und Info bei Michael Trautmann

 

 

8./9.9.18:

Wildspitze (3768m) über Breslauer Hütte, Ötztaler Alpen

Stützpunkt: Breslauer Hütte
Anforderung: Fels I-II, Gletscher bis 30°
Ausrüstung: Gletscherausrüstung
Aufstieg: 950 / 930hm
Abstieg: 1860hm
maximal 6 Teilnehnmer

 

_______________________________________________

28./29.7.18:

Großes Wießbachhorn (3564m) über Heinrich Schwaiger Haus, Glocknergruppe (Hohe Tauern)

Zu fünft ging es am Samstag bei bestem Wetter mit dem Shuttlebus von Kaprun zum Speichersee Mooserboden auf ca 2050m. Von hier ist der südseitige Anstieg auf das 2802m hoch gelegene Heinrich Schwaiger Haus gut einzusehen.
Nachdem wir diese erreicht haben, genießen wir noch die Aussicht auf die umliegenden Berge und beziehen das Lager.
Nach Abzug der nächtlichen Regenfront machen wir uns gegen 8:00 auf den Weg zum Gipfel. Gleich nach der Hütte erfordert ein felsiger Aufschwung auf den unteren Forchetskopf alle Konzentration. Hier überqueren wir die 3000m Marke. Über den berühmten Kaindlgrat geht es weiter Richtung Gipfel, den wir nach 2 1/2 Std. erreichen. Angesichts des kühlen Windes fällt die Gipfelrast nur kurz aus. Nach einem Zwischenstopp auf der hervorragend geführten Hütte erreichen wir am frühen Nachmittag wieder den Stausee.
Eine Rundum gelungene Tour bei besten Bedingungen.

Spaltenbergung

8.3.18: Theorie, Bergwachträumlichkeiten Grassau, Staffenstr. 8 (Dank an die Bergwacht für die Überlassung)

10./11.3.18: Praxis, Franz-Senn-Hütte, Stubaier Alpen, Anmeldung notwendig